Brandnooz feiert seinen fünften Geburtstag und alle feiern mit

Die Überschrift verrät es schon, auch heute geht es um eine Box, obwohl ich mich doch diese so gefreut hatte, dass ich mal etwas anderes berichten kann als Boxen, dann jedoch kam sie die Classic-Box aus dem Hause Brandnooz. Gleich zum langen Wochenende und noch pünktlicher zum Samstag. Äußerst passend, falls wir zum Feiertag den Einkauf vergessen haben sollten oder und nach dem Tanz in den Mai die Nahrungsmittel fehlen sollten.
Aber ich möchte gar nicht lange über den Tag der Arbeit referieren, den wir am Montag begehen.

Zurück zur Brandnooz-Box


Auch in diesem Monat war sie wieder reich gefüllt. Die Mischung war gewohnt bunt, so gab es Dinge, die eindeutig eher zu den Getränken gehörten, und nicht alkoholischen Ursprung waren, es gab außerdem ein Getränk das durchaus mit Alkohol war und ebenfalls zu den Getränken gehört.
Möchtet ihr sie an dieser Stelle einzeln aufgelistet bekommen oder darf ich sie zusammenfassen?

Getränke

Zunächst einmal gab es Limonade von Vöslauer. Ihr wisst schon was ich meine, die gut mit dem Fruchtsaft und einem Fruchtanteil von immerhin 7 %. Klingt nicht viel ist aber im Vergleich zu anderen Limonaden durchaus.
Darüber hinaus gab es dann auch noch Saft von Valensina, den kann ich jedoch bereits, wenn auch nicht in der entsprechenden Sorte. Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, dass dieser Saft ganz wunderbar mein Frühstück ergänzen wird, schließlich heißt er auch mildes Frühstück.
Auch der Iced Coffee aus dem Hause Baileys gehört für mich eindeutig zu den Getränken, auch wenn er eindeutig Alkohol enthält. Empfohlen wird wie für einen Eiskaffee typisch in kalt zu trinken. Insoweit bildet dieses Getränk mit Ausnahme des Alkohols keine Ausnahme zu den anderen. Alle drei gehören sie für mich in den Kühlschrank.

Zum Frühstück

interessant fand ich auch die neue Marmelade aus dem Hause Zentis. Diese schmeckt nach Limette und Zitrone und außerdem ein ganz kleines bisschen nach Grapefruit,, nach Mandarinen und Aprikosen. Und somit perfekt nach Sommer. Ja, ich glaube, die Marmelade könnte ein echtes Highlight werden, zumindest wenn sie genau so schmeckt wie sie klingt.
Gut zum Frühstück oder aber auch als Nachtisch zum Mittagessen passt für mich auch der Milchreis aus dem Hause Milram. Perfekt für große und kleine Naschkatzen und somit perfekt für uns.

Eher für den Nachmittag

Eher für den Nachmittag sind die Leibniz Minis und Zoo Fabelwesen, diese sind perfekt als kleine bereits zwischendurch oder eben zum Kaffee oder Tee. Die niedlichen Kekse in Figurenform kommen außerdem auch bei kleinen Leuten gut an. Somit ist es das perfekte Essenserlebnis für Groß und Klein und somit für die ganze Familie. Man sagt zwar, mit Essen spielt man nicht, aber einen guten darf man sie sicher sehr wohl und das Auge isst ja bekanntermaßen mit.

Mediterranes Mittagessen

Ein mediterranes Mittagessen erlebt, wer die beiden Mittagessen Produkte zubereitet. Bei dem einen handelt es sich um passierte Tomaten. Diese sind perfekt als Sauce oder Suppe und somit perfekt für Fleisch oder Pastagerichte die italienisch anmutenden. So könnte ich mir vorstellen, dass Schweinemedaillons mit Speck in Tomatensauce mit Käse überbacken sich vorzüglich als Gericht anbieten. Die passierten Tomaten stammen übrigens aus dem Hause Mutti.
Perfekt dazu passt auch das Salatsdressing aus dem Hause Knorr. Hiermit lässt sich nämlich aus einem einfachen Kopfsalat mit ein bisschen Gurke und Tomate, sowie dem Rapsöl aus dem Hause Rapsgold, welches sich ebenfalls in der Box befand, ganz schnell ein einfacher Salat machen. Gegebenenfalls kann man ihn sogar noch mit anderen Gemüsearten, wie Mais oder Spargel stilvoll erweitern.

Als Ergänzung zur Box fand sich auch noch die Kochpaste schmeckt die Welt ebenfalls aus dem Hause Knorr. Sie bietet sich an um zum Beispiel mit Hähnchen, Reis und und einigen ausgewählten Gemüsesorten ein indisches Curry zuzubereiten. Perfekt, denn so hat man gleich mehrere Menüvariationen zur Auswahl.


Fazit

Diese Box war für mich das Rundum-Sorglos-Paket, kann nämlich alles aus dieser Box verwenden ohne groß darüber nachzudenken. Diese Produkte sind alles in allem Dinge, die ich wohl auch im Laden so gekauft hätte, so das sich wie dieser Box nun wirklich nichts falsch gemacht habe. Vielen Dank an Brandnooz, für die tollen Erfahrungen und die großartige Auswahl.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de