Der nächste Frühling kommt bestimm – Kooperation zwischen Dehner und Zott


Ihr Lieben,
glaubt ihr wirklich, dass dieses Jahr noch ein echter Sommer kommt? Ich persönlich habe da so meine Zweifel, ich weiß ja nicht wie's euch geht, aber ich empfehle diesen Sommer also ziemlich ins Wasser gefallen, oder wüstenartig, vorzugsweise beides im fröhlichen Wechsel. Sieht es euch anders aus? Ich glaube nicht. Dabei hatte ich mich so auf einen schönen Sommer mit Sonne bei 25 °C gefreut. Nun gut, ihr werdet feststellen, Träume darf jeder haben. Ich auch!
Doch was hat das nun mit dem Bild weiter oben zu tun? Nun, ich dachte mir kürzlich „Der nächste Sommer kommt bestimmt!“ und kaufte Mozzarella. Was das eine nun mit dem anderen zu tun hat, lest selbst!

 Bei Zott gab es das letzte so ein Angebot, für die Produkte von Zottarella, ihr wisst schon, das ist dieses Mozzarella. Genau genommen sein ganze Produktlinie und das Mozzarella gibt es in klein und groß.

Ein Angebot, dass ich weder ablehnen konnte noch wollte

Nun esse ich die kleinen besonders gerne, die kann man so ehrlich naschen und ja ich möchte ehrlich mit euch sein, als ich das Angebot mit dem Kräutergarten entdeckte, schlug ich zu. Natürlich im übertragenen Sinne, denn so ein Kräutergarten finde ich recht praktisch, man kann ihn nämlich sowohl auf den Balkon stellen, als auch im Herbst und Winter in die Küche. Zurück zu dem Angebot.
Zehn Produkte musste man kaufen, das erscheint auf den ersten Blick unheimlich viel. Sicher, es ist nicht wenig, aber es ist machbar. Insbesondere, wenn man im Sommer gerne Salate isst. Nun hatten wir aber in diesem Sommer keinen echten Sommer. Trotzdem Salate essen, aber natürlich! Viel und gerne, schließlich brauchen wir auch im Sommer unsere Vitamine, selbst wenn der Sommer so wie in diesem Jahr ins Wasser fällt oder zur Wüste wird. Zehn Zottarella-Produkte hätte ich wahrscheinlich so oder so gekauft, sodass dieses Angebot für mich voll ins Schwarze traf. Ich muss halt nur Produktcodes ins Internet eingeben und wenig später kam auch schon ein kleiner Kräutergarten. Nun ist dieses Jahr leider die Kräutersaison schon so gut wie vorbei, aber wer sagt eigentlich, dass man Kräuter nur im Sommer aussähen kann? Ich werde es auch im Herbst jetzt mal ausprobieren, vermutlich auf der Fensterbank. Habt ihr Erfahrungen mit Küchenkräutern auf der Fensterbank? Geht das gut?
Übrigens, wie die auf dem Instagram Bild oben, dass sich auch in diesem Jahr einen kleinen Kräutergarten gezogen hatte, mit Wildkräutern. Diese waren wirklich ergiebig und richtig lecker. Ich bin mir fast schon sicher, dass ich sie auch im nächsten Jahr wieder ziehen werde.
Bedanken möchte ich mich übrigens noch für die tolle Kooperation zwischen Dehner und Zott.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de