Juchhu, der Leibniz Keks ist da!

Ein von Juliane Lanfermann (@margaritenstrauss) gepostetes Foto am
Heute begrüßen wir den Leibniz Keks in unserem Hallen, und müssen zugeben, dass wir uns sehr freuen denn wer liebt diesen knusprig zarten Butterkeks?
Natürlich kann der Butterkeks nicht alleine vorbei und schon gar nicht auf einfache Art und Weise, nein, er brachte uns eine große Auswahl von Produkten mit. Beim Durchzählen fiel und auf, es waren genau neun Freunde der mitbrachte. Insgesamt also zehn Produkte.
 Wovon ich eigentlich rede, ist natürlich nicht, dass einfach so ein Leibniz Keks bei mir vor der Haustür stand, nein, tatsächlich habe ich die Leibniz-Family-Box aus dem Hause Brandnooz bestellt. Tatsächlich wurde ich positiv überrascht, denn bei den zehn Produkten waren einige Limited edition bei und sogar ein Produkt, welches noch nicht einmal auf dem Markt ist. Dieses eine Produkt wird erst im September in den Handel kommen und ich muss sagen, darauf freue ich mich schon sehr. Doch ich möchte euch gar nicht auf die Folter spannen und rechnet nun die einzelnen Produkte vorstellen.
Ausnahmsweise nehme ich mir keine Sortierung vor, sondern stelle euch die Produkte so vor, wie ich sie auf der Vorstellungsinformationsseite vorfinde.

Klassisches und Innovatives aus dem Hause Leibniz

Zunächst einmal war da der klassische Butterkeks aus dem Hause Leibniz. Gleich im Anschluss zogen wir den Leibniz-Keks in Miniformat aus der Box. Auch in Vollkorn (der dritten Sorte) gibt es in mittlerweile und außerdem mit 30 % weniger Zucker. Das alles sind eher die klassischen Varianten, ich gebe es ja zu, aber tatsächlich gibt es auch ein paar Innovation so zum Beispiel der im September erscheinende Leibniz Keks 'n' Cream Choco. Natürlich bildet auch hier der klassische Butterkeks die Basis, doch ähnlich wie wir es von der Prinzen Rolle gewöhnt sind, befindet sich zwischen den beiden Keksen eine Art Schoko Cream. Natürlich ist der Butterkeks von Leibniz weiterhin rechteckig und lässt sich somit eher mit einem Sandwich vergleichen denn mit der Prinzen Rolle. Aber ein Schoko Sandwich ist nun einmal schwer vorstellbar. Auf dieses neue Produkt ich mich schon sehr, da ich glaube, dass sie sehr lecker sein werden und nicht nur knusprig knackig, sondern auch herrlich cremig und nicht allzu trocken. Dennoch kann ich verstehen, dass die Produkteinführung erst im September stattfindet, denn bei dieser Hitze lassen sich Dinge wie Schokolade nun einmal schlecht transportieren.
Auch das nächste Produkt fand meine Zustimmung. Hierbei handelt es sich um den Leibniz Choco Black 'n' White in normaler Größe und natürlich mitnehmen auch im Miniformat. Ich muss sagen, diese neuen Minikekse sind echt praktisch, mit einem Habs sind sie im Mund. Altbekannt dagegen sind die Leibniz Choco Vollmilch in normaler Größe und als Miniformat. Der nachfolgende Keks hingegen war wieder eine Innovation, auch wenn er durchaus schon im Laden erhältlich ist. Es handelt sich hierbei um den Leibniz Kakaokeks. Hierbei wurden die Schokolade in Form von Kakao direkt in den Teich gegeben, sodass der Teich im ausgebackenen Zustand einen etwas dunkleren Keks erzeugt, der weder Schokoladenfinger hervorbringt noch an heißen Sommertagen wie aktuell schmilzt. Diese Kekse finde ich echt mal pfiffig. Ebenso pfiffig finde ich die Leibniz Nostalgiedose, die man auch mal mit auf Reisen nehmen kann, wenn man Butterkekse im eigenen Rucksack transportieren möchte. Endlich hat die Krümelei in der Tasche ein Ende. Sehr schön.
Für die jüngeren Leibniz Fans fand sich in der aktuellen Box auch noch das Leibniz Nachtlicht und gerade jetzt im Sommer beliebt der Leibniz Wasserball.

Fazit und Ausblick

Kurzum auch wenn meine Präsentation dieses Mal ein wenig kürzer ausfällt, die Box ist bei uns ein voller Erfolg. Auch das tolle Gewinnspiel, das mit dieser Box daher kam, wird sicherlich ein Erfolg. Ich bin sicher, dass ich auch zukünftig viele Produkte von Leibniz kaufen werde und freue mich auf die nächste Themenbox, wobei als nächstes Jahr erst einmal die monatlichen Boxen von Brandnooz vor der Haustür erscheinen. Auf die beiden Boxen freue ich mich nicht weniger. Brandnooz bringt halt immer wieder neue kreative Überraschungen und Produkte, die ich bis dahin noch nicht kannte.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de