Lindt-Club: Froschkönig und Froschkönigin gesichtet

Also ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe den letzten Tagen den Froschkönig und die Froschkönigin gesichtet, ihr auch? Ich möchte ehrlich sein ich habe mich sehr darüber gefreut, denn man trifft sie in freier Wildbahn doch eher selten. Zugegebenermaßen handelte es sich hierbei die freie Wildbahn, vielmehr hüpften sie aus einem Lindt-Paket und quakten freudig. Ich hieß sie freundlich willkommen und zum Dank überreichten sie mir eine Tüte mit Lindor-Milchkugeln. Als ich sie nahm hielten mir die beiden mit ebenso freundlichen Gesicht drei Tafeln Schokolade vor die Nase und überreichten mir guter letzt auch noch zwei Schachteln Pralinen. Ich muss sagen, ich habe mich selten so gut beschenkt gefüllt, gleichzeitig jedoch war ich etwas traurig, denn sie erzählten mir das auch Froschkönig Pralinés gäbe, die ihre Form hätten. Natürlich sind diese Pralinés dann ein gutes Stück kleiner als die beiden selbst es sind, aber ich habe ja leider keine bekommen, sondern stattdessen Minipralinen, in ihrer Form nicht unbedingt an einen Frosch erinnern. Schade, denn darüber hätte ich mich sehr gefreut. Die Frösche selber habe ich darüber informiert, dass sie bei mir nicht gegessen werden, sondern als Dekorationen genutzt. Sie waren einverstanden und so wohnen sie jetzt auf meinem Wohnzimmerschrank, natürlich nicht ganz oben, sondern auf einer kleinen Schublade, die ein Stück weit vorsteht. Genug Platz also für die beiden.

Ein von Juliane Lanfermann (@margaritenstrauss) gepostetes Foto am
Was hatte ich schon groß erwartet, würden sie sich quer stellen und  womöglich meine Wohnung verlassen? Nein, das alles war eigentlich nicht zu erwarten, und dennoch freute ich mich, dass sie so bereitwillig blieben.
Nein, wie ihr vielleicht anhand des Fotos gesehen habt, geht es hier nicht darum meine Kreativität auszuleben, sondern vielmehr darum euch darüber zu informieren, dass ich mal wieder Post vom Lindt-Club bekommen habe, worüber ich mich sehr freue. Dennoch muss ich zugeben, dass ich momentan überlege Lindt zumindest vorübergehend abzumelden, da es momentan einfach viel zu viel Schokolade ist, wie ich zwar an sich ganz gerne esse, aber doch eigentlich nicht in dieser Menge. Natürlich habe ich in meinem Freundes und Bekanntenkreis reichlich Abnehmer, so das ich mich nicht eines weiteren Lagers erfreue, sondern das ganze vielmehr unter diesen Vorteile. Aber was kann ich sonst noch mit der Schokolade machen? Schmelzen und Schokomus wäre nur eine Option, aber dafür ist mir die Schokolade einfach hochwertig. Wie ich ja bereits geschrieben hat, nutze ich die Figuren mittlerweile zu Dekozwecken.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de