Mit der Medpex Wohlfühlbox durch den Winter

Kürzlich war es wieder so weit, bei Medpex wurde die Wohlfühlbox wieder angeboten und wie immer hieß es schnell sein.
Leider war es in diesem Durchgang zu einer Uhrzeit, zu der ich nicht am Computer war und so dachte ich: „Schade, das war's also!“ Dann entdeckte ich jedoch wieder, dass die Wohlfühlbox auf Bonuspunkte eingelöst werden konnte und griff zu.



Schließlich wollte ich die zweite Chance schon nicht verstreichen lassen. Genug Punkte hatte ich auch zusammen, denn bei der Apotheke kaufe ich (fast) alles ein, was ich so im Alltag an Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten benötige.
Dadurch sammle ich dann natürlich auch immer mal wieder ein paar Punkte. Meine Punkte verwende ich so in diesem Fall meist dann, wenn ich die Verkaufszeit der Wohlfühlbox mal wieder verpasst habe.
Natürlich richte ich meinen Alltag nämlich nicht an irgendwelchen Newsletter raus und schwänze Termine nur um diese zu bestellen, da investiere ich lieber ein paar Punkte. Die Wohlfühlbox hat mich bisher nie enttäuscht und auch in diesem Fall wieder eine absolute Wohltat.

Warum ich die Wohlfühlbox immer wieder kaufe und so schätze?

Ganz einfach, die Wohlfühlbox bietet mir die perfekte Gelegenheit einfach mal Neues auszuprobieren. Sei es eine reparieren Gesichtsmaske, einen Tee der mich entspannt, mir bisher unbekannte Zahnpasta oder was auch immer, die Wohlfühlbox bietet hierzu die perfekte Gelegenheit.

Was also war dieses Mal zum Testen in der Medpex Wohlfühlbox?


Ein von Juliane Lanfermann (@margaritenstrauss) gepostetes Foto am

  • Rugard Hyaluron Augenpflege
  • Compeed Blasenpflaster Medium
  • Compeed Herpesbläschen-Patch
  • Original Bonbons nach Dr. Bach
  • Centrum Frisch & fruchtig
  • La mer Med Gesichtscreme Tag, ohne Parfüm
  • Luvos Repair Maske
  • Multan Appetit-Bremser
  • Salus Bachblüten Tee
  • Vitis gingival Set
  • Magnesium Verla direkt
  • Additiva heiße Limette
ich persönlich bin von dieser Auswahl ganz angetan, zeigt sie doch das ist auch saisonal angepasst wurde. Denn bei genauerer Betrachtung gibt es etwas für die durchgemachte Silvesternacht und auch für die Schmerzen Nasen (auch schon zur Vorbeugung. Das allerdings fällt einem nur bei genauerer Betrachtung auf, aber ich glaube, dass man insbesondere die Blasenspflaster sehr gut zu Silvester nutzen kann. Denn nicht jeder Frau sind sie hohen Hacken an den Fuß angewachsen und die eine oder andere wird sich zur Silvesternacht sicherlich für ein neues Paar entschieden haben. Für Neujahr gibt es dann auch noch die ritteragierender Gesichtsmaske, die einem die Müdigkeit aus dem Gesicht wischt, oder wieder strahlend schön macht wie den jungen Morgen.
Neben der Medpex Box habe ich mir auch das Wohlfühlmagazin in mein Päckchen legen lassen und muss sagen, dass es im Vergleich zum letzten Heft deutlich umfangreicher geworden ist und mich als Kunden noch besser informiert.
Gerade eben ist übrigens schon wieder ein Päckchen angekommen, es enthielt ein Tens-Gerät. Doch darüber will ich jetzt gar nicht mehr schreiben, denn das Tens-Gerät ist sicher einen eigenen Beitrag wert.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de