Genuss im Doppelpack- Die Brandnoozboxen

Eigentlich wollte ich ja heute gar nichts mehr Bloggen, schließlich hatte ich erst gestern das Vergnügen. Obwohl es mir eigentlich Spaß macht, muss ich es doch nicht täglich machen. Es ist für mich ein Hobby, das ich auch solches betreiben möchte.


Dank der Post beziehungsweise der Dinge, die da ankommen, artet das Bloggen nun doch ein wenig in Stress aus und das obwohl ich gerade eigentlich damit beschäftigt bin mich vom Stress der letzten Monate zu erholen und tatsächlich einmal wieder meinen Küchen-/Schreibtisch aufzuräumen, schließlich wollen wir da an Weihnachten daran essen. Bis dahin muss also frei sein. Wenn ich nun aber Genuss gleich im Doppelpack geliefert bekomme, steht neben dem Stress der letzten Tage auch noch zwei Kisten darauf. Also dachte ich mir, fange ich doch mit den Kisten an und erzähle euch, was ich erhalten habe. Genau genommen handelt es sich hierbei um zwei Brandnooz-Boxen ja, ja richtig gelesen es in zwei Brandnooz-Boxen, denn meine Tochter hat versehentlich oder auch mit purer Absicht, da bin ich mir nicht so sicher, neben der normalen Brandnooz-Box auch die Genussbox bestellt. Offenbar wollte sie mir zu Weihnachten besonders viel Gutes tun. Blöd nur dass die Boxen dieses Mal sehr umfangreich sind. Normalerweise würde ich mich darüber er gar nicht beschweren, sondern eher darüber freuen, da mir so der ein oder andere Einkauf erspart bliebe, aber ausgerechnet in diesem Monat gehen wir am 25. zu einem Brunch, einen Weihnachtsbrunch, auf den ich mich sehr freue, denn dann brauche ich nicht kochen und bin mindestens für einen Tag satt.
Aber zurück zum eigentlichen Thema.

Da es zum Aufzählen viel zu viel ist, möchte ich mich dieses Mal damit zufrieden geben die Bilder von beiden Boxen zeigen, natürlich bin ich gerne bereit euch auf Nachfrage auch eine oder andere Produkt vorzustellen, aber ich bin mir sicher, dass viele von euch selbst die Brandnooz Boxen erhalten haben, sodass ich jetzt dieses Mal unterlassen werden euch die einzelnen Produkte namentlich aufzuzählen.


Nun, das war erst einmal die normale Brandnooz-Box, soweit nichts ungewöhnliches, auch wenn ich mich über die Inhalte natürlich sehr gefreut habe, denn zum Beispiel das Quinoa wollte ich schon seit längerem ausprobieren, aber bislang hatte sich nie die Gelegenheit dazu ergeben. Und auch die Hofchips testet meine Tochter nur allzu bereitwillig. Den Früchtetee „Gebrannte Mandel“ von TeeGeschwender testen wir natürlich auch nur allzu gerne, aber ihn kennen wir bereits, da meine Tochter nicht seit Jahren dort Stammkunde sind und unsere Teevorräte immer mal wieder ganz gerne dort auffüllen. Im Winter auch gerne mit dem besagten Früchtetee, wenn wir nicht gerade Karl-Heinz den Herbsttee trinken, aber den gibt es wie der Name schon sagt ja auch nur im Herbst, zur Weihnachtszeit, wenn unsere Vorräte an Karl-Heinz-Tee langsam schwinden, trinken wir dann auch schon mal "Gebrannte Mandel".
Ach Moment, damit ihr wisst wovon ich überhaupt rede, sollte ich euch an dieser Stelle vielleicht die zweite Brandnooz Box zeigen.
Ein von Juliane Lanfermann (@margaritenstrauss) gepostetes Foto am
Ich wette mit euch, nun wisst ihr genau, wovon ich rede, wundert euch vielleicht aber, dass ich wieder den Fürsten Metternich noch in lieblichen Qualitätswein erwähnt habe, diese waren zwar in zwei unterschiedlichen Boxen, aber ich erwähne sie trotzdem zu gemeinsam, da ich ja wie gesagt beide Boxen erhalten habe. Über diese beiden alkoholischen Genüsse freue ich mich, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass ich diese Vorräte sicherlich nicht binnen einer oder zwei Wochen leer trinken werde. Vermutlich werde ich den Qualitätswein von Rotkäppchen also an Heiligabend servieren, dann haben wir nämlich Gäste. Da ich fürchte, dass es keinen Sinn machen würde, euch jetzt schon frohe Weihnachten zu wünschen, nehme ich mir fest vor euch am Mittwoch noch einmal zu schreiben (wenn nicht früher ;-)), dann werde ich nämlich unser Weihnachtsessen soweit vorbereiten und euch natürlich ausführlich darüber berichten. Wahrscheinlich stehe ich dann am Herd und meine Tochter schreibt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de