Weihnachten vorverlegt?

Diese Woche war CyberMonday bei amazon. Meine Tochter und ich sahen uns die Produkte an und dann kam ein Produkte das mir gut gefiel.
Dazu möchte ich euch zunächst eine kleine Geschichte erzählen:
wie ihr ja wisst, bin ich regelmäßig auf Facebook unterwegs. Hier entdeckte ich in einer Statusmitteilung, den Hinweis auf einen neuen Grill, die einem sogar anzeigen würde, ob das Fleisch noch blutig, schon Medium oder doch schon ganz durch war. Dieser Grill war mir dann seit langem nicht aus dem Kopf gegangen. Es war nun schon fast ein Jahr her, dass ich ihn im Internet entdeckt hatte, aber er gefiel mir sehr gut.
Ein von Juliane Lanfermann (@margaritenstrauss) gepostetes Foto am
Diejenigen unter euch, die diesen Blog regelmäßig folgen, wissen, dass ich seit Anfang des Jahres sehr stark darauf achten muss, was ich esse, ich hatte es schon mehrfach hier erwähnt. Mit der Umsicht beim Essen steigt aber auch der Genuss dessen, was ich esse. Aus genau diesem Grund wollte ich mir nun diesen Grill kaufen, aber wann immer ich ihn irgendwo entdeckte, war er mir viel zu teuer. Soviel zur Vorgeschichte. Meine Tochter und ich behielten den Preis für diesen Grill jedoch über die Preisvergleich im Internet im Auge und warteten geduldig. Nun kam die CyberMonday-Woche bei amazon. Immer wieder guckten wir nach, was dort angeboten wurde. Dann rief meine Tochter plötzlich 
"Da ist der Grill. den du doch haben wolltest." ich guckte also nach, wie viel er denn jetzt kostet. Da sagte meine Tochter: "Mama, den schenke ich dir zu Weihnachten." Ich freute mich darüber wie Bolle und so bestellten wir den Grill, der nur einen Tag später bei uns ankam. Meine Tochter meinte sofort, dass ich ihn auch jetzt schon benutzen könne, dann aber nicht zu Weihnachten bekäme. Es war mir egal dann weit jetzt schon Weihnachten. Nachmittags  ging ich also Fleisch kaufen, obwohl ich nur noch sehr wenig Fleisch esse. Schließlich probierten wir unseren Grill aus. Ich kann euch sagen, dass  Steak schmeckte  sehr gut. Und es war tatsächlich so, wie es angezeigt worden war, Medium. Mich begeistert dieser Grill, da er nicht nur gute Qualität und gute Kochergebnisse liefert, sondern auch noch sehr einfach in der Bedienung ist und die Reinigung geht außerdem schnell und einfach von statten.  Die Kontaktflächen kann man aus dem Grill nehmen und in der Spülmaschine reinigen.
Jetzt freue ich mich auf den Fisch, den ich  als Nächstes ausprobieren möchte.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de