Weihnachten naht

Wie schnell die Zeit aktuell vergeht, ist mir gar nicht so bewusst gewesen, wäre nicht neulich schon wieder ein Paket angekommen. Es war ein Lindt Päckchen – schon wieder ein Lindt Päckchen – und ich sah nach, was es dieses Mal Schönes enthielt. Da es das Adventspäckchen war, war ich besonders neugierig. In dem Päckchen waren zahlreiche Neuheiten und Altbekanntes aus Schokolade. Eigentlich war alles so wie jeden Monat. Sieht man mal von den Sommermonaten ab, wo die Lieferung aufgrund der höheren Temperaturen und den damit verbundenen Transportproblemen ausgesetzt wird. Doch eine Besonderheit gab es dieses Mal. Es waren nämlich auch noch süße Weihnachtsschokoladen dabei.

Als erstes fiel mir aber der Lindor 60% Stick auf, den man auch gut mitnehmen und unterwegs verzehren kann. Da die Schokolade aus dunkler Schokolade hergestellt wird, kann man sie ohne schlechtes Gewissen genießen. Auch war wieder ein Mischbeutel mit Lindor Kugeln in dem Päckchen. Hier kann sich jeder eine Kugel auf der  Zunge zergehen lassen, die er noch nie probieren hat und es immer wollte.

Ein von Juliane Lanfermann (@margaritenstrauss) gepostetes Foto am
Dann kamen die Schokoladenfiguren zum Vorschein, die man als Kind auf den Weihnachtstellern fand. Obwohl das Wetter bei uns noch nicht weihnachtlich ist, habe ich mich über die Weihnachtsschokolade gefreut.
In dem Päckchen waren unter anderem  vier Schneeflocken. Das ist Lindor Schokolade, in Form eines Sterns. Ich musste einen Stern sofort probieren und kann euch deshalb sagen, es war wirklich ein Genuss.
Zweitens war auch noch ein Orangenmarzipanriegel dabei. Ganz ehrlich, ich bin kein Freund von Marzipan. Es ist mir normalerweise viel zu süß, aber zu Weihnachten gehört es einfach mit auf den Teller. Also freue ich mich sehr darüber.
Auch eine Tafel helle Weihnachtsschokolade war in der kleinen Kiste. Die Schokolade soll nach Zimt und Koriander schmecken. Probiert habe ich sie aber noch nicht, ich bin aber echt mal gespannt, wie sie schmeckt. Zimt und Koriander klingt mal wirklich weihnachtlich. Ich hoffe, sie löst beim Essen später dann auch Weihnachtsstimmung aus.
Süße Mini-Weihnachtshelfer durften aber auch nicht fehlen, fünf an der Zahl sind auf diesem Wege zu mir gelangt und fühlen sich auf meinem Weihnachtsteller pudelwohl. Sie passen zu der Tafel Weihnachtsschokolade. Weiterhin kamen noch Weihnachtsmandeln  zum Vorschein. Sie sollen ebenfalls nach Zimt und Koriander schmecken.
Weiter kam ein Beutel mit Mini-Schokodadenkugeln aus Alpenmilch  zum Vorschein.
Zu guter Letzt war noch ein schöner kleiner Tisch-Adventskalender dabei. Der  gefällt mir am Besten. Also warten wir jetzt auf den ersten Dezember.

P.S: Gerade ist das Wetter umgeschlagen. Nun herrscht hier Schneeregen. Von Weihnachtsstimmung sind wir also noch weit entfernt. Ein Sauwetter ist das, jawohl, nichts Weihnachtliches.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de