Iglo gerührt & verführt getestet

Hallo ihr Lieben,
da bin ich schon wieder. Dieses Mal habe ich etwas ganz Besonderes für euch im Gepäck, nämlich den Produkttest von trnd – Iglo gerührt & verführt. Ich hatte mich dafür beworben, als sich gesehen habe, dass die neuen Produkte nicht unbedingt die klassischen Fertigprodukte waren, sondern durchaus auch für einen ein bis zwei Personenhaushalt infrage kamen.
Bei der Bewerbung für diesen Produkt habe ich mir wirklich Mühe gegeben und war umso überrascht als ich auch tatsächlich ausgewählt wurde. Als kleiner Blog hat man da ja nicht immer gute Karten. Ganz im Gegenteil dem aktuellen Produkttest. Da sich allerdings um Tiefkühlware handelt wurden uns die Produkte zum Testen dieses Mal nicht geschickt, sondern wir mussten sie selbst im Laden erwerben. So konnte trnd bezüglich der Kühlkette sicher sein. Das Geld kann man sich dann durch Einsendung des Kassenbon zurückfordern.
Also marschierte ich zu dem nächst gelegenen Supermarkt. Tatsächlich fand ich dort sieben von acht Produkten. Die Suche nach dem Achten erwies sich jedoch als unmöglich, denn die Rigatoni waren nirgends in der Umgebung zu bekommen. Schade, aber so testete ich halt erst einmal sieben Produkte. Von den ganzen aufgestapelten Paketen habe ich dann auch gleich mal ein Foto gemacht und dann noch welche von jedem einzelnen. Außerdem habe ich euch ein Beispiel-Produkt mit Fotos abgebildet. Von jedem einzelnen hätte es keinen Sinn gemacht Fotos zu machen, da ich euch ansonsten mit Bildern überfrachtet hätte.
Da es aber doch eine ganze Reihe von Bildern sind, habe ich mich entschieden, das Ganze als eine Art Bilderschau bei YouTube hoch zu laden. Das konnte ich natürlich nicht alleine, hatte ich noch nie gemacht. Meine Tochter erwies sich dabei allerdings als äußerst hilfreich. Aber ich will gar nicht oder nur meine Tochter erzählen, das Ergebnis unserer kleinen Bilderschau seht ihr hier:

Wenn ihr mich nun fragt, wie mir das Essen geschmeckt hat, dann lässt sich das nicht so ohne weiteres in einem Satz sagen, denn natürlich ist auch Iglo gerührt & verführt erst einmal ein Fertigprodukt. Eines, das in 10 Minuten fertig sein soll um genau zu sein und das genau für eine oder auch für zwei Personen reicht.
Das Produkt selbst ist in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zu bekommen. Es gibt:

  • Tagliatelle al Funghi Porcini
  • Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggio
  • Pappardelle alla Bolognese
  • Penne con Spinaci e pomodoro
  • Penne all´Arrabbiata
  • Rigatoni alla Carbonara
  • Thai Hühnchen mit Basmati-Reis
  • Indisches Curry mit Hühnchen

Alle Sorten klingen natürlich erst einmal lecker und tatsächlich habe ich auch fast alles bekommen. Nicht bekommen habe ich die Rigatoni, die ja bereits oben erwähnt hatte.
Bereits probiert habe ich die Tortelloni, das indische Curry und die Penne all´Arrabbiata. Die ersten beiden Sachen fand ich wirklich sehr sehr lecker. Die Penne jedoch fand ich sehr scharf. Meine Tochter liebt scharfes Essen, ich hingegen nicht. Wer jedoch scharfes Essen gerne isst, wird auch an der Penne seine Freude haben.

Was aber zeichnet diese Gerichte besonders aus, neben der Tatsache dass sie eben in kleinen Portionen daherkommen. Sie sind besonders knackig, frisch und somit natürlich einfach lecker.
Es ist jetzt nicht so, dass ich jetzt unbedingt täglich die neuen Fertiggerichte von Iglo essen möchte, aber im Vergleich zu anderen Fertiggerichten ist das hier eine echte Alternative, denn es schmeckt fast wie hausgemacht. Das Gemüse kommt knackig aus der Pfanne, es ist noch richtig bissfest. Yummy, so liebe ich mein Essen.
Durch die große Sortenvielfalt hat man auch noch einmal Abwechslung. Diese Gerichte eignen sich also besonders dann, wenn man mal eine längere Zeit um Kochen kommt oder wenn der Koch beziehungsweise die Köchin zum Beispiel durch einen Krankenhausaufenthalt verhindert ist. Nein, das habe ich nicht erprobt, kann aber gut vorstellen das sich das für den Ernstfall tatsächlich eignen würden.
Ein potentieller Lebensgefährte müsste so nicht unbedingt tagtäglich in der Cafeteria des Krankenhauses essen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de