Erste Resonanz zum Pantene Pro-V

Kürzlich habe ich euch ja von den neuen Shampoo beziehungsweise der neuen Pflegeserie aus dem Hause Pantene Pro-V erzählt. Neben der Pflegeserie für mich enthielt das Päckchen auch noch eine ganze Reihe an Proben. Diese habe ich auch fleißig in meinem Bekanntenkreis verteilt. Dann hieß es gespannt abwarten, bis sich die ersten die Haare gewaschen hatten. Das heißt warten musste ich dabei eigentlich gar nicht so lange, denn schon einen Tag später brachte mir eine gute Bekannte einen Zettel vorbei. Auf diesen hatte sie genau festhalten, wie sie das Shampoo erlebt hat und ob Sie es wieder verwenden würde.
Sie hob dabei hervor, dass es sich gut ins Haar einmassieren lässt. Man bräuchte nur eine kleine Menge und der Duft sei echt angenehm. Nachdem man das Shampoo und Spülung wieder ausgewaschen hatte und die Haare ein wenig getrocknet waren, sei das Haar leicht erkennbar gewesen und hätte sich nicht mehr so spröde sondern schon kräftig angefüllt. Es sei leichter, „beschwert“ und weich. Das was ich euch hier im Kern zusammengefasst habe, hatte meine Bekannte aufgeschrieben. Alle anderen teilten jedoch fast ausschließlich das gleiche mit. Die Haare seien nun richtig pflegeleicht, geradezu jugendlich frisch. Zukünftig hat die neue Pflegeserie durch das Probieren mindestens ein Dutzend neuer Fans.
Soviel wollte ich euch heute nur am Rande mitteilen, schließlich hatte ich euch ja versprochen, euch auch über die Ergebnisse in Kenntnis zu setzen. Sollten sie Fragen bezüglich der Shampoos haben, immer her damit, aber ich glaube, dass dieser erste Eindruck ausreichend ist, um euch einen Eindruck zu vermitteln.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de