Posts

Es werden Posts vom Januar, 2014 angezeigt.

Erste Resonanz zum Pantene Pro-V

Kürzlich habe ich euch ja von den neuen Shampoo beziehungsweise der neuen Pflegeserie aus dem Hause Pantene Pro-V erzählt. Neben der Pflegeserie für mich enthielt das Päckchen auch noch eine ganze Reihe an Proben. Diese habe ich auch fleißig in meinem Bekanntenkreis verteilt. Dann hieß es gespannt abwarten, bis sich die ersten die Haare gewaschen hatten. Das heißt warten musste ich dabei eigentlich gar nicht so lange, denn schon einen Tag später brachte mir eine gute Bekannte einen Zettel vorbei. Auf diesen hatte sie genau festhalten, wie sie das Shampoo erlebt hat und ob Sie es wieder verwenden würde.
Sie hob dabei hervor, dass es sich gut ins Haar einmassieren lässt. Man bräuchte nur eine kleine Menge und der Duft sei echt angenehm. Nachdem man das Shampoo und Spülung wieder ausgewaschen hatte und die Haare ein wenig getrocknet waren, sei das Haar leicht erkennbar gewesen und hätte sich nicht mehr so spröde sondern schon kräftig angefüllt. Es sei leichter, „beschwert“ und weich. Das …

„Das Lavendelzimmer“ von Nina George

Bild
Am Montagabend war ich auf einer Lesung in Lünen. Gelesen wurde „Das Lavendelzimmer“ von Nina George. Neben der klassischen Lesung gab es bei dieser auch etwas zu trinken und eine Kleinigkeit. Der Tee hat mir so gut geschmeckt, dass ich mir gleich vor Ort einen Packung davon kaufen muss. Es war ein total leckerer Rooibusch-Tee mit dem Geschmack von Limonen. Herrlich süß, ein wenig zitronig.
Bei dem Buch handelt es sich um eine klassische Liebesgeschichte. Es ging um eine verlorene Liebe. Die Liebesgeschichte spielte vor über 20 Jahren. Doch nun nach 20 Jahren, fand die Nachbarin eines älteren Herrn einen alten Liebesbrief, in der ältere Herr selbst nie gelesen hatte. Dieser Brief jedoch ist Auftakt in eine abenteuerliche und recht unterhaltsamen Geschichte, bei der neben Seine auch viele Bücher eine Rolle spielen.
Die Autorin selbst schuf während der Lesung eine angenehme Atmosphäre.Eine Lesung, die ähnlich wie wahr wie diese, haben sowohl meine Tochter als auch ich in all den Jahren, i…

Ich bin Botschafterin von Pantene Pro-V

Bild
Neulich entdeckte ich bei for-me-online das Angebot das neue Pantene Pro-V zu testen. Es sei jetzt mit Anti-Aging-Effekt für die Haare. Das neue Pantene Pro-V heißt übrigens Pantene Pro-V Youth Protect und ist extra dafür konzipiert worden die sieben Zeichen von jugendlichem Haar zu erhalten.
Konkret heißt das erscheint dem Haar:Kraft,Fülle,Glanz,Geschmeidigkeit,Feuchtigkeites repariert vorhandene Haarschädenund es macht die Spitzen widerstandsfähiger.So viele Versprechungen musste ich natürlich selber überprüfen. Also habe ich mich dafür beworben und hatte Glück. Ich wurde tatsächlich ausgewählt. Am Freitag kam nun tatsächlich mein Päckchen.
Heute wollte ich ein ausgiebiges Bad nehmen. So richtig mit Pflegeprogrammen und allem drum und dran. Mit allem Zipp und allem Zapp und so richtig viel Zeit. Natürlich musste ich dann auch das neue Shampoo testen. Beim Öffnen des Pakets stellte ich fest, das sich eben nicht nur um ein Shampoo sondern um eine komplette Pflegeserie handelte. Außerdem…

Neue Teemaschine

Hallo zusammen, ich habe eine neue Teemaschine von Philips und kann euch sagen, das Wochenende war ganz im Sinne von Tee. Ich konnte den Tee wieder richtig zubereiten und der schmeckte dann auch noch super gut.Außerdem habe ich mich gefreut, dass ich  innerhalb von 3 Wochen eine neue Teemaschine bekommen  habe. Meine alte Teemaschine war ja leider kaputt, aber – und da hatte ich ein Glück – sie war noch in der Garantiezeit. Das Ganze ging superschnell, obwohl  Weihnachten  und Sylvester waren. Ich habe die Maschine mit der Rechnung eingeschickt und eine Neue bekommen, ohne Probleme.Nun werde ich wieder zum Teetrinker ohne Teebeutel, obwohl ich den auch trinke, aber meist nur wenn ich unterwegs bin.  Eine Ausnahme bildet hier wohl einzig der Masala Chai, den dulde ich auch im Teebeutel.

Neues Jahr neues Glück

Bild
Hallo zusammen. Ich hoffe ihr seit gut ins neue Jahr gekommen. Ich bin es  und  meine Vorsätze für das neue Jahr fange ich langsam an. Mein Vorsatz ist und ich habe nur einen, ich werde etwas für mich tun. Die Projekte die ich letztes Jahr angefangen habe, werde ich noch beenden, es sind nicht mehr viele und danach werde ich mich einmal um die Wünsche kümmern,die ich habe. Meinen Laptop besser kennenlernen, lesen und ich habe nach 25 Jahren das Handarbeiten wieder anfangen….Ihr seht ich habe mir einiges vorgenommen.So, Schluss mit dem Träumen denn ich habe letzte Woche die Teeziegel ausprobiert und das hatte ich euch ja versprochen. Zuerst nimmt man einen Teeziegel legt ihn in eine Tasse à 0,4-0,6 l, füllt sie mit Wasser undlässt den Tee 3-5  Minuten ziehen. Nach dem Ziehen kann man den Tee durch ein Sieb herausfiltern und  probieren. Eine Alternative wäre ein Teeei. Der Tee schmeckt mild mit einer rosigen Note. Zum Tee einladen kann ich euch leider nicht, aber ihr könnt ihn beim Teew…