Maggi saftig braten

Freitag kam ein Brief von Nestle. Ich sah hinein und fand eine Tüte mit dem neuen  Würzpapier. Nachdem ich überlegt hatte, entschloss  ich mich, Sonntag Hähnchenbrustfilet in Würzpapier zu braten.

Samstag wurden die Hähnchenbrustfilet  eingekauft und  in den Kühlschrank gelegt. Sonntag wurden sie schnell zubereitet, indem man die Hähnchenbrustfilet in dem Würzpapier legt und mit der zweiten Seitenhälfte schließt.

Die Beschreibung steht auf der Rückseite  der Papyrustüte. Bevor ich das Fleisch in das Würzpapier legte sah ich es mir an. Es bestand aus unterschiedlich Kräutern, die auf einer fettigen Lage Papyrus lagen. Ich erwärmte eine Pfanne und legte das Hähnchenbrustfilet in der Würzpapierfolie hinein. Nach 8 Minuten wendete ich es und nach weiteren 8 Minuten war es fertig.

Die Pfanne war sauber geblieben und das Fleisch wurde aus dem Würzpapier genommen und serviert. Es schmeckte uns sehr gut und ich werde es noch einmal kaufen, weil es schnell, sauber und lecker ist.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de