Piña Colada

Gestern Abend war ich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen. Nach getaner Arbeit machte ich mich also auf den Weg. Im Allgemeinen ist bekannt, dass ich sehr wenig Alkohol trinke und so kenne ich auch nur sehr wenige Mischgetränke und den Geschmack  von Spirituosen, nicht weil ich kein Alkohol trinken darf, er schmeckt mir nur nicht so gut. 

Also weiter: Gestern fragte man mich, ob ich einmal eine Piña Colada probieren möchte. Ich fragte, was in dem Getränk alles drin ist und man sagte mir: Ananas, Kokosmilch und Wodka. Ich goss mir ein kleines Glas mit dieser Mischung ein und probierte. Es war nicht mein Geschmack.

Meine Schwester kam dazu und sagte mir, du musst das Getränk eiskalt trinken,  dann schmeckt es. Ich bekam  sofort ein Glas dieses Getränks aus dem Kühlschrank und es schmeckte mir besser.

Eine Freundin sagte mir daraufhin, dass man kleine Flaschen fertig gemischt kaufen kann, aber mir schmecken Sprudel und Tee besser. Im Sommer, wenn es heiß ist, ist dieses Getränk ideal für die nächste Cocktailparty. Für mich wird es dann anstatt von Piña Colada  Virgin Colada geben. Die schmeckt mir nämlich besser.

Also auf die nächste Cocktailparty.

Kommentare

  1. Ich trinke auch nur sehr wenig Alkohol, aber Pina Colada liebe ich :) Aber dann auch nur, wenn es in einer Cocktailbar richtig cremig gemacht wird! Virgin Colada ist aber auch eine tolle Alternative.

    LG Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Tipp, aber ich werde mich glaube ich alkoholfrei halten, dann kann wenigstens einer noch Auto fahren.
      LG Juliane

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de