Konsumgöttin meets Dr. Oetker

Heute kam Post von Dr. Oetker. Oder sollte ich besser sagen den Konsumgöttinnen?

Nun gut, ich möchte kein Fass darüber aufmachen, wer mir das nun geschickt hat. Fact ist, es ist bei mir  angekommen.

Danke dafür an die Konsumgöttinnen und Dr. Oetker.

Die Mini-Kuchen kamen wie gerufen.  Denn ich hatte Besuch. Wieder einmal, obwohl ungerufen, aber passend zum Kuchen.

Das Päckchen war schnell geöffnet, der Kaffee ebenso schnell zubereitet.

Die Atmosphäre passte. Der Kuchen war lecker. Er schmeckte saftig und nach Haselnüssen und enthielt auch noch Schokostückchen. Echt ein

Genuss.  Vom Aussehen des Kuchens könnt ihr euch selbst überzeugen, denn ich habe ihn erst für euch fotografiert und dann probiert.

Na, was sagt ihr? Sehen die nicht toll aus? Bei Fertigkuchen hat man als Käufer manchmal den Eindruck, er sei trocken, fast schon sandig. Ein Genuss ist das dann nicht. Bei den “Ma Tarte aux Noisettes” hatte ich diesen Eindruck überhaupt nicht. Sie wirkten locker und leicht.

Normalerweise bin ich auch bei den Werbefilmen sehr skeptisch und möchte lieber alles selbst ausprobieren, mich selbst überzeugen. In diesem Fall hat mich der Kuchen über zeugt und mir der Film der Konsumgöttinnen gut gefallen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de