Umgetopft

Als erstes möchte ich euch FROHE OSTERN wünschen.

Quelle: 3DRealityDesign/youtube.de

Ich hatte heute morgen etwas Zeit und habe die einzige Orchidee, die noch nicht blüht oder in Blüte steht, umgetopft. Ich habe die alte Erde von der Orchidee entfernt und auch die abgestorbenen Wurzeln. Danach habe ich einen Blumentopf genommen und den Boden mit etwas Tongranulat bedeckt.

 

Nun kam das Seramis Spezialgranulat in den Topf  bis in einer Höhe in dem die Orchidee eingesetzt werden kann. Zum Abschuss kam noch einmal um die Orchideen Granulat. Jetzt gegen den Topf klopfen damit sich das Granulat um die Wurzeln legen kann und schon war eine Orchidee fertig umgetopft.

Was mir bei diesem Umtopfen gut gefiel, war, dass es eine saubere Angelegenheit handelte. Jetzt werde ich die Orchidee beobachten und sehen wie sie sich entwickelt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de