Stevia- der neue Süßstoff

Dienstag habe ich euch erzählt, das einige meiner Familienmitglieder Diabetiker sind. Jetzt kam meine Schwester und brachte mir eine Schachtel mit einem Dosierspender mit 100 Tabletten eines neuem Süßstoff namens Stevia mit.

Ich kannte Stevia aus dem Garten. Letzten Sommer hatte ich mir die Pflanze gekauft. Leider ging sie mir kaputt, aber ich werde es dieses Jahr noch einmal kaufen und hoffe, dass sie dieses Mal wächst. Vielleicht weiß ja einer von euch, wie ich die Pflanze zum Überleben bringen kann!?

Zurück zu Stevia, das in Hoch- und Mittelamerika schon von den Ureinwohner als Honigkraut geschätzt wurde. Es wurde schon zu Süßen von Tee und anderen Süßspeisen genutzt. Bisher war Stevia  nicht in Deutschland zu bekommen, aber das hat sich jetzt mit einer Zulassung für Deutschland geändert.

Nevella - Stevia jetzt auch in Deutschland

Heute haben wir Stevia im Tee  getestet.  Nachdem sich Stevia von Nevella aufgelöst hat und umgerührt wurde, ist es mit der halben Menge genauso  süß wie Zucker und verursacht angeblich kein Karies.

Kommentare

  1. Ich find Stevia ganz praktisch. Aber noch viel lieber nutze ich Xylit. Ein Zuckerersatzstoff, der ebenfalls für Diabetiker geeignet ist, weil er insulinunabhängig verstoffwechselt wird. Heutzutage wird er aus Mais gewonnen und hat 40 % weniger Kalorien als Zucker, schmeckt jedoch genauso. Weiterhin verursacht er nicht nur kein Karies, sondern pflegt die Zähne auch noch. Die Bakterien im Mundraum können Xylit nicht verstoffwechseln, weshalb sie bei regelmäßiger Nutzung absterben. Ich mache mir aus dem Pulver immer eigene Bonbons und eine Kollegin auf der Arbeit nutzt es auch für Mundspülugen und hört von ihrem Zahnarzt immer, in welch perfektem Zustand ihre Zähne und ihr Zahnfleisch sind. Nur als kleine Tipp, wenn du dich für weitere Zuckerersatzstoffe interessieren solltest ;)

    AntwortenLöschen
  2. Eine interessante Neuigkeit. Danke Feynara. Ich glaube, das werde ich mal ausprobieren. Hast du einen Tipp, wo man es bekommt? Bei uns gibt es das weder im Supermarkt noch in der (zugegebenermaßen kleinen) Apotheke im Ort.

    AntwortenLöschen
  3. Man kann es in diesem Shop bekommen. Das ist ein kleiner Laden in Prenzlauer Berg: http://www.zuckerersatz.de/ (Auch Online-Versand)
    Weiterhin gibt es noch eine Firma, die nennt sich "Xucker". Dort habe ich noch nicht bestellt aber wollte die Möglichkeit trotzdem aufzeigen :)
    Manchmal findet man es auch in diversen Reformhäusern oder Bioläden. Aber da ist es meist deutlich überteuert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Tip. Ich werde diese Woche in ein Einkaufcenter fahren und da in einigen Läden fragen, weil ich noch andere Produkte brauche, die man auch nicht so leicht bekommt. Die Verkäuferin vor Ort kennen mich schon. Deinen Onlineshop werde ich danach in Ruhe ansehen.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de