Posts

Es werden Posts vom Januar, 2012 angezeigt.

Dove zum Verwöhnen

Bild
Gestern Nachmittag kam unsere Post. Es war für meine Tochter ein Umschlag dabei. Sie guckte sich den Umschlag an, es war von Dove. Sie meinte zu mir, ich solle mir das ganze einmal ansehen.  Es handelte sich um eine Probe einer neuen Body Lotion mit Shea Butter. Gerade jetzt im Winter, bei trockner Heizungsluft, kann  eine gute Body Lotion den Körper gut gebrauchen. Die Body Lotion lässt sich gut auf die Haut auftragen, zieht schnell ein und riecht nach Mandeln und Kakao. Wir hatten ja letzte Woche zufällig einen Beitrag über Massagen aus Shea- und Kakaobutter im Fernsehen  gesehen. Ich möchte jetzt solche Massagebars selber machen und dazu brauche ich die Zutaten. Diese Woche werde ich in das Einkaufcenter fahren und einmal gucken, ob ich alle Zutaten dort bekomme. Ansonsten muss ich mir die Zutaten im Internet bestellen. Außerdem brauche ich noch andere Dinge, die ich in unserem kleinen Ort nicht bekomme.

Stevia- der neue Süßstoff

Bild
Dienstag habe ich euch erzählt, das einige meiner Familienmitglieder Diabetiker sind. Jetzt kam meine Schwester und brachte mir eine Schachtel mit einem Dosierspender mit 100 Tabletten eines neuem Süßstoff namens Stevia mit. Ich kannte Stevia aus dem Garten. Letzten Sommer hatte ich mir die Pflanze gekauft. Leider ging sie mir kaputt, aber ich werde es dieses Jahr noch einmal kaufen und hoffe, dass sie dieses Mal wächst. Vielleicht weiß ja einer von euch, wie ich die Pflanze zum Überleben bringen kann!? Zurück zu Stevia, das in Hoch- und Mittelamerika schon von den Ureinwohner als Honigkraut geschätzt wurde. Es wurde schon zu Süßen von Tee und anderen Süßspeisen genutzt. Bisher war Stevia  nicht in Deutschland zu bekommen, aber das hat sich jetzt mit einer Zulassung für Deutschland geändert.Heute haben wir Stevia im Tee  getestet.  Nachdem sich Stevia von Nevella aufgelöst hat und umgerührt wurde, ist es mit der halben Menge genauso  süß wie Zucker und verursacht angeblich kein Karies…

Ein Hoch auf den Wellness-Trend

Vor Kurzem stellte ich euch die Massageöl-Kerze vor. Heute gab es zu genau zu diesem Thema einen Hobbythek-Beitrag [4:56 min/WDR.de]. Den möchte ich euch nicht vorenthalten. Schaut einfach mal rein und viel Spaß beim Nachmachen!

Familien-Frauen-Frühstück

Bild
Heute hatten sich einige Frauen aus meiner Familie zum Frühstück getroffen. Wir trafen uns in unserem Gartencenter, wo es auch ein kleines Café gibt. Wir suchten uns ein Frühstück und Kaffee aus und setzten uns an einen großen Tisch. Da wir sechs Personen waren, hatte die Bedienung einiges zu tun. Nach dem ein Teil des Frühstücks auf den Tisch stand, habe ich schnell ein Foto gemacht. Wir unterhielten uns eine Weile, bis alles auf den Tisch stand, Kaffee, Saft usw.

Wir frühstückten ausgiebig und lachten viel. Es war sehr schön und entspannend. Sonst spricht bei uns bei Familienfesten immer jemand, weil wir einen große Familie sind, aber hier war es auch einmal leise  und nicht ganz so viel Personen. Nach dem Frühstück verabschiedeten wir uns mit der Aussicht uns bald wieder zu einem Frühstück zu treffen.

Neu bei Tassimo

Bild
Heute habe ich wieder etwas Neues von Tassimo. Ich ging letzte Woche einkaufen und fand bei Tassimo-Kaffee Latte Macchiato weniger süß  und dachte, den probierst du aus. Das Paket wurde gekauft, bezahlt und ab nach Hause. Unterwegs traf ich eine meiner Schwestern, die an Diabetes leidet. Ich erzählte ihr von meinen Einkauf und lud sie ein, mit mir eine Tasse Tassimo Latte Macchiato  zu trinken. Wir bereiteten den Kaffee zu und probierten ihn. Wie immer war er sehr lecker und eben nicht so süß fanden wir beiden. Da ich in meinen Freundeskreis einige Diabetiker habe, werde ich dieses Getränk jetzt öfter kaufen und genießen. Nicht immer  braucht man Zucker oder Süßstoff. Mal sehen, was es wann Neues von Tassimo gibt.

Parfüm für den Frühling

Bild
Wenn meine Nachbarn mal nicht da sind und irgendetwas an Post kommt, wissen die Postboten schon, das sie die Päckchen  bei mir abgeben können. Auch wenn Urlaub ansteht, bekomme ich den Briefkastenschlüssel für die Post. Meine Nachbarin kam letztens und holte sich ihre Post ab. Dabei brachte sie mir völlig überraschend ein schönes Frühlingparfüm mit. Ich habe mich sehr gefreut. Auch meine Nachbarn wissen, dass meine Tochter und ich gerne neue Produkte ausprobieren. Jetzt freuen wir uns erst einmal über dieses Parfüm, für den Frühling. Ich glaube, diesen Duft werde ich wohl meine Tochter abtreten, weil ich meine, dass dieser bei junge Leute besser aufblüht. Zum Schluss möchte ich euch noch sagen, wie der Duft heißt:  “Sunset Flavour” von Annemarie Börlind Natural Beauty.

Massageöl - Kerze

Bild
Am Sonntag hatte ich Besuch von einer Freundin. Die weiß, dass ich gerne alles Mögliche teste und deshalb hat sie mir eine Massageöl-Kerze von Tchibo mitgebracht. Da ich aber erkältet bin, habe ich das ausprobieren auf heute verschoben. Heute geht es mir etwas besser und so habe ich mir die Massageöl-Kerze angesehen. Also es handelt sich um eine Duftkerze mit zwei weiteren Funktionen, nämlich zum einen es enthält ein Massageöl und einer Pflegelotion, die Feuchtigkeit spendet. Außerdem besteht sie aus Sheabutter,  Mandelöl und enthält Vitamin E. Was mir weiter aufgefallen ist, war der Duft, es riecht nach White Tea  Blossom. Nachdem ich mir alles durchgelesen hatte machte ich die Kerze an und ging duschen. Nach dem Duschen roch mein Badezimmer  blumig frisch. Nach dem Abfrottieren goss ich mir etwas von dem flüssigen Wachs auf meinen Körper und massierte es ein. Man bekommt ein gutes Körpergefühl. Jetzt in Winter freut man sich über so eine Besonderheit und man bekommt ein neues Körper…

Blumencenter

Bild
Die letzten Male habe ich euch von meinen Besuchen im Blumencenter erzählt. Heute Mittag hatte ich wieder einmal  Lust dort hinzufahren, um zu zu sehen, wie weit das Frühjahr schon ist und ich muss euch sagen, bei uns kommt das Frühjahr mit riesigen Schritten und darauf freue ich mich schon. Überall Primeln, Narzissen und andere Frühblüher. Dann fiel mir noch ein, dass ich noch eine neue Gießkanne brauchte, denn meine war kaputt. Wir gingen zum Gartenzubehör und schwupps hatte ich eine neue Gießkanne. Anschließend gingen wir noch einen Kaffee trinken. Der Kaffee war zwar lecker, aber ich trinken Tassimo lieber. Ach ja, was mir noch einfüllt, wir haben gestern Abend unseren Tassimo Chai latte getrunken, den ich von Tassimo geschickt bekommen hatte, und der war lecker.

Blumen gegen Winterdepressionen

Da ich letztes Mal etwas über Winterpflanzen geschrieben habe, möchte ich heute über das dunkle Wetter schreiben. Viele Menschen haben jetzt  im Januar Depressionen oder sind traurig,weil  die Sonne fehlt. Ich gehe öfter in ein Blumenzentrum und sehe mir die Blumen und Pflanzen an. Manchmal kaufe ich mir Frühlingsboten wie zum Beispiel Primeln, Narzissen, Tulpen oder anderen Blumen. Zu Hause verteile ich sie in unsere Wohnung.
Außerdem stelle ich in der Küche und im Wohnzimmer Duftlampen auf. Mein Lieblingsduft ist der Rosenduft. Jetzt habe ich gelesen, das der Rosenduft gut bei Wechseljahrbeschwerden  helfen  soll. Nur ist reines Rosenöl sehr teuer. Ich habe aber in meinem Freundeskreis  gefragt, wer in den Urlaub nach Bulgarien, Chile oder  andere südlichen Urlaubsländer fährt und dort einmal nach dem Preis für Rosenöl fragt. Sollte das Öl meinen Finanzrahmen nicht sprengen, sollte man es mir mitbringen.

Winterblumen und was kommt dann….

Heute möchte ich euch etwas über meine Winterblumen schreiben. Ich hatte im November zwei  Christrosen gekauft, weil ich eine verschenken und die zweite für mich haben wollte. Die Christrose sieht sehr schön aus, wenn sie erst einmal blüht und sie blüht und blüht immer noch. Lange habe ich überlegt, was ich mit der schönen Blume machen soll, wenn sie nicht mehr blüht. Letzten Donnerstag habe ich mit meiner Tante telefoniert. Sie erzählte mir, dass man die Blume nach draußen stellen kann, denn diese wären winterhart. Ich werde das jetzt ausprobieren und hoffe, sie geht nicht kaputt. Die zweite Winterpflanze ist ein vierblättriges Kleeblatt. Die Pflanze habe ich mir, wie jedes  Jahr, auch letzten Silvester gekauft. Wie jedes Jahr verlor sie sofort im neuen Jahr die ersten Kleeblätter. Ich wurde schon traurig, aber dann las ich in der Zeitung, wie man Winterpflanzen über das Jahr bekommt. Das vierblättrige Kleeblatt musste umgetopft werden und einen kalten Stellplatz im Winter haben und …

Tassimo-Überraschung

Bild
Heute möchte ich euch von meiner Post, die ich bekommen habe, schreiben. Tassimo hat mir eine Überraschung geschickt. Neugierig, wie ich nun mal bin, machte ich den großen Brief erst einmal auf. Es waren zwei Proben Chai Latte. Also wurde die Tassimo Maschine erst einmal gestartet und es wurde ein Tee gekocht und getrunken. Wie immer schmeckte er sehr gut. Leider konnte ich meine Freundinnen nicht zum Tee trinken einladen, wie ich es sonst manchmal mache. Natürlich kannte ich den Tee, weil ich ihn mir schon gekauft und getrunken habe.

Sparen in 2012 - Obst für alle?

Hallo, ihr esst nicht zufälligerweise gerade einen saftigen Apfel, oder? Obst steht ja bestimmt öfters mal auf der Speisekarte, dabei ist es gar nicht so günstig. Die Preise steigen.Manchmal hilft einem dann Meister Zufall auf die Sprünge, sowie mir heute. In der Lokalzeit wurde nämlich heute genau über dieses Thema berichtet. Sparen wird in diesem Jahr groß geschrieben. Viele Dinge werden wieder teurer. Umso besser, wenn man etwas findet, wo man sparen kann. Bei den Spartipps der Lokalzeit erwähnte jemand, dass es im Internet eine Seite gäbe, wo man Obstbäume findet, die man ernten darf. Diese Seite habe ich dann nach kurzer Suche dann entdeckt.Natürlich wollte ich euch diesen Fund nicht vorenthalten und habe euch hier sofort darüber berichtet.

Kochbuch in Öl

Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen. Leider habe ich - bevor es los ging-  noch etwas kaputt gemacht. Also, das war so: Ich wollte eine Flasche  Öl aus dem Schrank nehmen  und sie rutschte mir aus der Hand und ging zur Bruch. Da ich mich beeilen musste, habe ich nur etwas Öl weggewischt und wir sind zur Silvesterparty gefahren und haben gefeiert. Heute Mittag sah ich  dann das große Malheur. Das Öl hatte sich gleichmäßig im Schrank verteilt und mein Lieblingsbackbuch hatte geholfen das Öl aufzusaugen. Eine schöne Sauerei  und ein Buch, das leider vernichtet werden musste. Jetzt bin ich traurig, denn wie gesagt, es war mein Lieblingsbackbuch. Bis ich mir ein neues Buch  kaufen kann gibt es kein Kuchen mehr. Mal sehen, ob ich so eines neu bekomme,denn mein Kuchen wird sehr geschätzt. Das Buch war bereits 20 Jahre alt. Auch deshalb ist es natürlich schade…