Kürbissuppe

Ich habe letzte Woche von meinen “ erfreuten Besuch der Hexe “ erzählt. Da es mir nach einem Besuch beim Arzt und Unterstützung von vielen lieben Menschen wieder etwas besser geht, habe ich nun überlegt, was kann ich machen, um nicht mehr nur zu faulenzen.

Also, ich habe eine Kürbissuppe gemacht. Dieses Mal habe ich nur ein Grundrezept:

Kürbis-geschält und klein geschnitten,
Gemüsebrühe+Kürbissuppenpulver z.B. von Gefro
Salz+ Pfeffer
Alles wurde in einem großen Topf gegeben und gekocht. Pürieren
Dieses Grundrezept ist schon lecker, aber dann haben wir es mit  verschiedenen Zutaten z.B.Zimt, Sojasauce, Creme fraiche, Petersilie. Man kann alles nehmen, was schmeckt.
Viel Spaß beim Nachkochen und GUTEN APPETIT!

Ich habe dieses Rezept im Sitzen zubereiten können und es hat allen gut geschmeckt. Ach ja, dazu gab es  Baguette.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de