Posts

Es werden Posts vom Juni, 2011 angezeigt.

Letzte Woche mit dem Gerolsteiner Stern

Ich musste mich gestern entscheiden, über was ich schreiben wollte. Zur Auswahl standen, der Spargel oder das Mineralwasser. Da der Spargel zu Ende geht, habe ich ihn als erstes genommen. Heute kommt schnell Gerolsteiner hinterher. Also, tapfer habe ich schon 3 Wochen Gerolsteiner und Früchtetee getrunken. Meine Familie hat ihren Nachmittagskaffee ohne mich überall, wo ich nicht war, getrunken.Mir geht es gut. Durch Gerolsteiner hat sich mein Schlafpensum reduziert, aber ich muss mehr zur Toilette gehen. Die Medaille hat nun mal zwei Seiten. An Gewicht habe ich bis jetzt nur wenig abgenommen, das war mir aber auch nicht so wichtig. Ich wollte wissen, was passiert, wenn ich so viel trinke.Das war für mich eine große Herausforderung, weil ich nie so auf meine Getränke und Menge achte. Jetzt freue ich mich auf den ERSTEN, denn dann kann ich wieder nachmittags mit meiner Familie das trinken, was ich möchte. Ende der Woche gehe ich in eines meiner Lieblingscafés. Zur Belohnung!

Spargelzeit zu Ende

Bild
“Nächste Woche ist der Spargel  um einiges teurer als heute. Die Spargelzeit ist zu Ende”, hieß es letzten Samstag im Supermarkt meiner Wahl. Also die letzte Gelegenheit nutzen, sagte ich mir und kaufte einige Stangen Spargel. Schließlich hatte ich noch eine Gratispackung Sauce Hollandaise von Gefro. Die wollte ich nun einmal probieren. Zu Hause angekommen ging es mit dem Kochen auch schon los. Der Spargel  und die Sauce  wurden  zubereitet. Zur Sauce kam noch Butter und schon war  das Mittagessen fertig. Jetzt wartete ich auf den Rest meiner Familie und sagte nichts zur Sauce. Diese ist besonders bekömmlich. Sie ist nämlich vegetarisch und glutenfrei. Meine Familie ist schon einiges von mir gewöhnt und fragte vorsichtig, was das für eine Sauce wäre. Sie schmeckte sehr lecker! Ich dachte, Test bestanden und lächelte. Auf ein Neues, nächstes Mal.


Zwei Wochen mit Stern

Seit zwei Wochen läuft nun unser Sternprojekt und ich muss sagen,  mir fehlt mein Nachmittagskaffee. Ansonsten  geht es mir gut und meine Familie hat  noch nicht gesagt, dass ich nicht zu genießen bin. Es wird also weitergemacht, bis ich meckere oder das Projekt zu Ende ist. Sport kann man draußen auch nicht treiben, also bleibt mir nur meine Wohnung. Die hat eine Grundreinigung verdient. Ab morgen werden nach und nach meine Schränke geputzt und aufgeräumt. Gerolsteiner macht ja fit.  Sportlich bin ich bei meine Besuche auf  die Toilette, die haben sich nämlich verdoppelt. Ich werde auch in Zukunft mehr trinken,weil ich merke, es bekommt  mir gut. Bis zum nächsten Mal, mit Wärme und hoffentlich  Sonne.

Genau eine Woche ist seit Beginn des…

Bild
… Monat mit Stern  inzwischen vergangen.Das Projekt begann am 1. Juni und heute ist der 7. Juni. Die ersten zwei Tage hatte ich Kopfschmerzen, fühlte mich allerdings auch schon viel wacher und ausgeglichener.
Der erste Tag begann erst einmal damit, dass ich das Paket öffnete und die 18 Flaschen Mineralwasser (drei Pakete à sechs Flaschen) herausnahm. Dann schaute ich mir die Informationsmaterialien an und öffnete die erste Flasche. 1,5 l so viel sollte ich ab jetzt jeden Tag trinken. Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwer werden würde. Allerdings habe ich es bisher immer gut geschafft. Gerade das sommerliche Wetter hilft mir dabei sehr.
Insgesamt verteile ich die Trinkmenge gut über den gesamten Tag. Auch nachts trinke ich momentan recht viel.
Insgesamt bin ich mit dem Resultat im Moment ganz zufrieden. Das mit den Kopfschmerzen störte mich jedoch schon ein wenig. Ich fragte mich daher, ob diese Kopfschmerzen wirklich etwas mit dem Mineralwasser zu tun hätten oder, ob sie unabhä…