Die neuen Salate von "Du darfst" sind ja wirklich …


… saulecker. Ich darf sie derzeit im Rahmen eines Trnd.de-Projektes testen. Zum einen ist da der Kartoffelsalat, mit Creme fraîche als Basis. Zum anderen gab es einen Eiersalat. Beides hat mir sehr gut geschmeckt, wobei ich persönlich sagen muss, der Kartoffelsalat gefiel mir noch eine Spur besser.

Viele von euch werden "Du darfst" als Marke schon kennen. Du darfst, das ist leckere, aber bewusste Ernährung. Bei diesen Produkten braucht man kein schlechtes Gewissen haben. Das steht "Du darfst" inzwischen seit über 35 Jahren.

Dieser Produkttest findet mit insgesamt drei Teams statt. Zum einen gibt es das Team "Brotzeit". Zum zweiten gibt es das Team "Feine Salate". Zu diesem Team gehöre ich. Ein drittes Team mit der Bezeichnung "flinke Küche" testet Fertigprodukte.

In meinem Produkttest werden Kartoffelsalat mit Creme fraîche und Streich Genuss Ei-Bacon getestet. Entsprechend der jeweiligen Teams sahen auch die Startpakete unterschiedlich aus.

Mein Startpaket enthielt für mich je einmal per Kabelsalat mit Creme fraîche, einmal Streich Genuss Ei-Bacon. Außerdem gab es eine Brotdose. Zum Weitergeben an Freunde und Bekannte gab es dann noch jeweils vier Mal den Kartoffelsalat mit Creme fraîche sowie den Streich Genuss Ei-Bacon.

Nachdem ich ausgepackt hatte, erzählte ich zahlreichen Bekannten von diesem Projekt. Ich erzählte, dass der Kartoffelsalat keine Mayonnaise, sondern stattdessen Creme fraîche enthält. Dadurch ist er besonders leicht verträglich und außerdem gut für die Figur.

Einige Tage später erhielt ich bereits erste Rückmeldungen. Viele meiner Bekannten fanden den Kartoffelsalat sehr lecker. Eine Freundin sagte mir sogar, dass sie diesen Kartoffelsalat besser vertragen könne.

Eine andere Bekannte hatte für sich und ihre Familie den Streich Genuss Ei-Bacon zum Testen bekommen. Sie teilte mir mit, dieser sei bei ihr ganz gut angekommen, jedoch ein wenig zu würzig. Insgesamt weiß das Ganze ein wenig zu sauer. Ich habe mir daraufhin einmal die Inhaltsstoffe angesehen und fand einen Hinweis auf Balsamico-Essig. Möglicherweise hängt der leicht säuerliche Geschmack damit zusammen. Ansonsten schmeckten beide Produkte mir und meinen Bekannten sehr gut.

Kommentare

  1. Wow deine Berichte sind toll, du gibst dir wirklich viel Mühe. :)
    Habe bei Du Darfst damals im Team Brotzeit mitgetestet und kann nur gutes Berichten!
    Würde mich über einen Gegenverfolgung freuen: http://pinkchampagneee.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Davert im dm-Produkttest

Medpex-Wohlfühlbox im März

Probeeinkauf bei allyouneedfresh.de