Posts

Brigitte hat Geburtstag - Feiern wir mit!?

Bild
In diesem Monat wird die Brigitte-Box schon zwei Jahre alt. Zwölf Boxen gab es also insgesamt schon. Nun, die aller ersten haben wir leider verpasst, aber seit etwa einem Jahr oder anders gesagt seit sechs Boxen sind wir dabei, mit von der Partie, wie man so schön sagt. Brigitte-Box: Geteilte Freude ist doppelte Freude Normalerweise freuen wir, meine Tochter und ich, uns alleine über diese Box und ihre vielfältige Auswahl an Pflegeprodukten. Doch dieses Mal war es anders. Meine Mutter war zu Besuch, 86 Jahre jung und extremst neugierig. Ihr kennt sie ja sicher, die alten Damen. Zuerst gucken Sie einen treuherzig an und fragen: „Was wollte denn der Postbote von dir?“ Und meine etwas einsilbige Antwort: „Die Post bringen, Mama!“ Was denn auch sonst? Die Neugier meiner Mutter und andere Kuriositäten Nun, meine Mutter blieb aber noch eine Weile zum Tee und musterte die Box neugierig. Ja, vielleicht sogar ein wenig skeptisch. „Die ist aber groß, was ist denn da drin?“ So ging es eine Weil…

Wahnsinn, schon wieder eine neue Box: die Bite-Box fürs Büro

Bild
Der eine oder andere von euch mag jetzt denken, wollte sie nicht weniger Boxen schreiben und natürlich ihr habt Recht, so wie ihr meistens Recht habt und dennoch ist diese Box anders, denn es ist nicht wie so oft eine Brandnooz-Box, sondern eine Bite-Box. Wie der Name schon sagt, eine Box, bei der es etwas zu beißen gibt, und zwar Mini-Snacks fürs Büro.

Bite-Box:Der Unterschied zur Brandnooz-Box fürs Büro Im Gegensatz zur Brandnooz-Box kommt die Bite-Box wahlweise wöchentlich oder alle 14 Tage. Meine Tochter ist Freelancerin, also einerseits viel unterwegs, andererseits aber auch allein im Büro. Nun, so ganz stimmt diese Aussage nicht, aber auch mit zwei Leuten ist man die ganze Box nicht innerhalb einer Woche leer, also haben wir uns für ein zweiwöchiges Intervall entschieden, dass so auch gut ist.
Bite-Box: auch die Füllung ist eine andere Doch natürlich ist dies nicht der einzige Unterschied. Auch der Inhalt dieser Box ist ein wenig anders, denn es handelt sich dabei um eine Form v…

Und täglich grüßt das Murmeltier, die Brandnooz-Box mit der Frage: Kennst du Kulinarien?

Bild
Kürzlich war es schon wieder so weit, die Brandnooz-Box klingelte an der Tür oder naja, vielleicht nicht die Box direkt, aber der Postbote, der sie brachten. Ja ich bemühe mich schon wieder Humor, und mein Humor ist verdammt platt, ich weiß. Aber wir haben Sonntag und somit bestes Wochenende. Somit macht auch mein Humor gerade eine Pause. Oder anders gesagt: Aktuell habe ich das Gefühl nur noch irgendwelche Boxen vorzustellen, obwohl ich auch noch so viel anderes hätte, über das ich schreiben könnte. Ihr kennt das vielleicht selber, man hat Pläne und die werden vom Leben durchkreuzt, ganz ähnlich ist es auch mit dem Bloggen. Ich habe Themen über die ich euch gerne erzählen würde, und dann kommt schon wieder eine Box. Aber so schlimm ist das eigentlich gar nicht, da ich es zeitlich momentan fast nicht schaffe einkaufen zu gehen. Durch Payback habe ich es letztens sogar geschafft nahezu den kompletten Einkauf kostenlos zu erhalten., aber sonst wären die schönen Punkte verfallen.
Doch ü…

Schon wieder ein Boxenstop mit Brandnooz

Bild
Wie in jedem Monat stelle ich euch auch heute wieder eine klassische Brandnooz-Box vor. Warum klassisch? Nun ja, die klassische Box ist die grüne Box, die die zuerst da war. Heute stelle ich euch die Box vor, dich vorgestern per Post bekam.
Ich habe bereits einige Kleinigkeiten getestet und kann euch auch sagen, wie sie mir geschmeckt haben.Bei den Produkten, die ich noch nicht probiert habe, kann ich euch natürlich nicht sagen, wie sie mir schmecken, aber ich kann euch sagen ob sie mich interessieren oder nicht zugegebenermaßen sind diese Produkte mittlerweile in der Minderheit, denn etliches von dem, was ihr auf dem Bild links seht existiert schon gar nicht mehr.
Nein, ich bin kein Vielfraß und doch könnte man nach dem, was hier steht davon ausgehen. Tatsächlich habe ich einige Kleinigkeiten aber auch nur probiert, d.h. natürlich existiert Produkt noch, aber es wurde geöffnet und getestet.
Nun stellt sich also die Frage, wie ich beim vorstellen der Produkte vorgehe. Am besten der R…

Ostfriesentod von Klaus-Peter Wolf

Bild
Habe ich euch eigentlich schon erzählt, dass ich mir während der Buchmesse in Leipzig  ja, ich weiß sie war im März  auch ein Hörbuch geholt. Ach nee, das könnt ihr ja gar nicht wissen, da ihr vermutlich gar nicht wisst, dass ich im März in Leipzig war. Das war in der Woche ruhig gar nicht geglaubt habe. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere daran. Aber so regelmäßig blogge ich nun zugegebenermaßen auch wieder nicht, obwohl ich es gerne würde.
Aber zurück zum eigentlichen Thema. Auf dem Blog meiner Tochter könnt ihr nachlesen, was sie so in Leipzig erlebt hat. Auch ich habe damals einiges erlebt, ich habe einige Lesungen besucht und ein Krimi-Speed-Dating, wo man eine Reihe von Autoren auf der Bühne sitzen sah und sich ihre aktuellen Werke konnte. Mit dabei war unter anderem Klaus-Peter Wolf, dessen Hörbuch Ostfriesentod ich mir zulegte, da ich die Reihe bereits kannte und einige Teile in guter Erinnerung hatte. Ja, so gesehen hat mir die Reihe wirklich gut gefallen. Also habe…

Ein Markt, ein Fest, was will ich mehr?

Bild
Letztes Wochenende war ich wie auch von am vorangegangenen Wochenende viel unterwegs. Auch wenn die Veranstaltungen nicht wirklich miteinander vergleichbar waren, möchte ich euch nun zum einen vom Ladies Day am letzten Wochenende zum anderen aber auch zum Bierfest an diesem Wochenende erzählen.
Doch der Reihe nach; beginnen wir mit dem Ladys Day.

Der Ladies Day Dieser Tag wurde in unserem Ort veranstaltet, genauer gesagt direkt vor dem Einkaufszentrum, sofern man zwei Geschäfte nebeneinander schon als Zentrum bezeichnen kann. Kleider machen Leute Typisch Frau war dieser kleine Markt eine Mischung aus Haushalt, Pflege, Mode und Küche. Ich hoffe ich habe es an dieser Stelle nichts vergessen, aber in jedem Fall war dieser Markt ganz interessant meine Tochter hat sich sogar einen Rock gekauft. Natürlich nicht irgend einen Rock, den es auch im Laden gegeben hätte, nein, sie hat sich einen selbst genähten Rock kauft. Nein, keine Sorge, nicht sie hat genäht. Sonst wäre es wohl kein Rock gewo…

„Das ist dein Moment!“

Bild
Mit diesem Spruch und der neuen „Für Dich“-Box überraschte mich meine Tochter. Die Box hatte sie in der Medpex-Apotheke entdeckt und offenbar einfach mal mitbestellt. Und zwar nicht für sich, sondern tatsächlich nur für mich. Ihr wisst ja bereits, ich bin ein großer Fan dieser Boxen, die mit allerlei Überraschungen gefüllt sind. In diesem Fall enthält die Box neben Badekristallen und Duschgel auch noch Tee, eine Portion Kakao, „Gute Laune“-Drops auch noch Duft-Roll-On und Taschentücher. Letzterer bekommen wir allerdings öfter, sie sind oft Beilage unserer Bestellungen, ebenso wie das Medpex-Magazin, das ich sehr liebe, das war leider nur viermal im Jahr gibt. Ich könnte viel öfter Nachschub gebrauchen, aber das liegt daran, weil die Inhalte in diesem Magazin einfach nur genial sind.Dank Medpex werden sogar die Apothekenbestellung oft genug zu einem großen Spaß und somit schon fast einem kleinen Event.